Dachgeschoss

0 Apartments frei

5. Obergeschoss

0 Apartments frei

4. Obergeschoss

0 Apartments frei

3. Obergeschoss

0 Apartments frei

2. Obergeschoss

0 Apartments frei

Die Lage – Zentral in Berlin – optimale Verbindungen

Der neue Stadtteil Schöneberger Linse liegt in Fußnähe zum Bahnhof Berlin-Südkreuz. Nördlich, Richtung Stadtmitte, schließt sich Schöneberg an, östlich Neu-Tempelhof mit kleinteiliger Wohnbebauung und westlich Friedenau mit seinen grünen Wohnquartieren.

Schöneberger Impressionen

Schöneberg – Mitten in Berlin

Schöneberg ist ein ein gründerzeitlicher, dicht bebauter Bezirk mit besonderem Charme.

Die Infrastruktur ist entsprechend der Innenstadtlage bestens entwickelt. Der Einzelhandel ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Die Lage in Tempelhof Schöneberg

Der Bauort liegt in Fußnähe zum Bahnhof Berlin-Südkreuz im Stadtteil Schöneberger Linse. Die Infrastruktur ist entsprechend der Innenstadtlage bestens entwickelt. Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und an den Fernverkehr (Bus und Bahn) ist sehr gut. Einzelhandel, Kitas und Schulen liegen im Stadtteil, wenige Gehminuten entfernt. Eine weitere Kita entsteht im Haus.

© copyright: artegraph

© copyright: artegraph

Neuer Stadtteil:
Schöneberger Linse

2016 wurde für das linsenförmige Areal zwischen den Ringbahngleisen der Berliner S-Bahn und der Stadtautobahn A100 ein Gesamtkonzept entwickelt. Der bis dahin hauptsächlich von kleinteiligem Gewerbe genutzte Stadtteil soll sich bis 2025 zu einem modernen Viertel entwickeln. Arbeiten und wohnen, einkaufen und erholen – alles in einem Stadtteil nebeneinander und miteinander. Geplant, in Bau und teilweise bereits fertiggestellt sind Wohnanlagen, Bürokomplexe, Einzelhandelsflächen und ein Hotel. Die alte Teske-Schule wird zu einem modernen Schulcampus erweitert.

weiterlesen ...

Die Schöneberger Linse spannt sich zwischen dem S-Bahnhof Schöneberg im Westen und dem Bahnhof Berlin-Südkreuz im Osten. Zwischen beiden verläuft die Ella-Barowsky-Straße (bisher Tempelhofer Weg), zurzeit eine triste Durchgangsstraße. Sie wird das neue Rückgrat des Stadtteils. Der Autoverkehr wird eingeschränkt zugunsten großzügiger Fuß- und Radwege. Es entstehen mehrere kleinere Platzanlagen als Erweiterungen des dann beruhigten Straßenraums. Für die zahlreichen Neubauten sind Einzelhandel, Gastronomie sowie verschiedene Dienstleistungen geplant.

Das Projekt

Im Stadtbezirk Tempelhof-Schöneberg am Bahnhof Berlin-Südkreuz entsteht eine 7-geschossige Wohnanlage. Das langgestreckte Grundstück verläuft mittig durch ein Quartier, vom Sachsendamm bis zur Ella-Barowsky-Straße (bisher Tempelhofer Weg). 211 Wohnungen werden hier insgesamt entstehen. Es wird reguläre Mietwohnungen geben sowie Flächen für Gemeinschaftswohnen. An der Ella-Barowsky-Straße entstehen außerdem eine Kita und ein Café. 

Der Neubau ist eines von vielen Teilprojekten, mit denen der Stadtteil Schöneberger Linse bis 2025 vollkommen neu gestaltet werden wird. Neben Gewerbeimmobilien werden hier Miet- und Eigentumswohnungen sowie ein Hotel gebaut. Der öffentliche Raum wird neu gestaltet. Ein zeitgemäßes Verkehrskonzept und eine nachhaltige Energieversorgung sollen die Schöneberger Linse zu einem modellhaften Stadtteil machen, in dem sich Arbeiten und Wohnen mischen und ergänzen. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2023 geplant. Ein Teil der Wohnungen wird vom Land Berlin gefördert und ist belegungsgebunden.

© copyright: artegraph

Verkehrsanbindung

Das ‚Haus Südkreuz‘ liegt verkehrstechnisch in einer einzigartig optimalen zentralen Lage der Bundeshauptstadt. Somit steht Bewohnern die sehr leichte Erreichbarkeit in manigfaltigem Umfang von vielfältigsten Lokalitäten bzw. Aktivitäten offen.

Zugverbindungen

Allerbeste Anbindungen, ob mit der Deutschen Bahn ab Bahnhof Südkreuz im Fernverkehr oder mit Regionalbahn und Regionalexpress.

Bus und S-Bahn

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus 106/184/204/248/M46/N7X, der Ring-S-Bahn-Station Südkreuz mit S2/S25/S26/S41/S42/S45/S46

Autobahn

Leicht erreichbarer
Autobahnanschluß an die A100

Kontaktieren Sie uns